• Zwischen fortgehen und bleiben

    Das erste Album von Till Seifert, dass im Oktober 2011 im Blaulicht Verlag erschien.

     

23 Oktober 2011

Soweit der Himmel blau ist

Drehen meine Gedanken sich im Kreis und finden nicht zurück
Ganz egal wie laut ich schrei’ sie bewegen sich kein Stück
Viel zu lang darauf gewartet, dass alleine was passiert
Keinen eigenen Plan gestartet und nichts kapiert

Und jetzt weiß ich nicht weiter
Ich weiß nicht wo ich bin
Und jetzt weiß ich nicht weiter
Ich bin wie blind und

Jetzt ist es eh schon viel zu spät um alles einzusehen
Doch was das Beste ist soweit der Himmel blau ist
Kann ich noch sehen und bleib’ nicht stehen

Ich weiß nicht genau was gestern war und was ich morgen tu’
Lebe einfach in den Tag und hör’ nicht richtig zu
Wie das Leben sich wohl anfühlt wenn es nicht mehr sinnlos treibt
Und nur für ein paar Sekunden an der gleichen Stelle bleibt

Und jetzt weiß ich nicht weiter
Ich weiß nicht wo ich bin
Und jetzt weiß ich nicht weiter
Ich bin wie blind und

Jetzt ist es eh schon viel zu spät um alles einzusehen
Doch was das Beste ist soweit der Himmel blau ist
Kann ich noch sehen und bleib’ nicht stehen

Ich weiß gerade nicht, wer ich bin
Und versteh auch nicht unbedingt den Sinn
Ich frage mich, ist da Freiheit drin nur weil Freiheit draufsteht

Soweit der Himmel blau ist, Soweit der Himmel blau ist
Soweit, soweit, soweit
Kann ich noch gehen und bleib nicht stehen

Social Bookmarks

Music Store

Kontakt | Booking

  • E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Facebook

Details